Skype
letsmeet
lipssealed
listening
laugh
kiss
shock
rock
key
mail
nerdy
trophy
time
beer
waiting
bow
no
rocket
silvermedal
smile
blush
doh
canyoutalk
call
cake
think
bomb
bronzemedal
bell
angry
star
smoke
sleepy
sweat
surprised
cash
clap
party
wasntme
goldmedal
gift
facepalm
highfive
giggle
headbang
headphones
hi
ghost
fistbump
cry
cool
coffee
computerrage
cwl
drunk
dream
devil
happy
handshake
angel
penguin
bandit
idea
punch
ill
whew
whatsgoingon
wink
hug
yes
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[center][/center]
[line]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Wych
Beiträge: 9 | Punkte: 60 | Zuletzt Online: 14.11.2018
Name
Bernd Lange
Registriert am:
06.11.2017
Geschlecht
keine Angabe
    • Wych hat einen neuen Beitrag "Steuer bei Bau vom eigenen Haus" geschrieben. 14.11.2018

      Hallo,

      ja das stimmt aber, wie immer, ist das auch an ganz bestimmte Vorgaben gebunden.

      Fiskus und Finanzamt schauen genau hin, ob die handwerklichen Arbeiten vor oder nach dem Einzug in das Haus abgeschlossen wurden.
      Und man muss auch darauf achten wann man die Arbeiten in Auftrag gegeben hat. Die Kosten werden nämlich für den Zeitpunkt der Erledigung
      unterschiedlich eingeordnet.

      Meistens kann man die Kosten nicht geltend machen, wenn die Arbeiten beginnen nachdem man in das Haus eingezogen ist.
      Laut Finanzamt muss es sich bei den Arbeiten um Neubaumaßnahmen handeln ABER eine Familie hat schon mal dagegen geklagt und der Bundesfinanzhof hat
      ihnen Recht gegeben (falls das deinem Fall entsprechen sollte).
      Zudem wurde auch entschieden, dass die Bewohnbarkeit der Immobilie durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt werden sollte.
      (Quelle: https://www.steuerberaterscout.de/Magazi...erlich-absetzen )

      Ich konnte nur so allgemein antworten, da ich deinen genauen Fall nicht kenne.
      Hoffe das kann dir trotzdem weiterhelfen :)

    • Wych hat einen neuen Beitrag "Geld verdienen mit einer einfachen App?" geschrieben. 26.09.2018

      Das klingt spannend, vielleicht probiere ich das mal!

    • Wych hat einen neuen Beitrag "Geld verdienen mit Paidliks" geschrieben. 26.09.2018

      Funktioniert das wirklich?

    • Wych hat einen neuen Beitrag "Werbung am Gerüst" geschrieben. 26.09.2018

      Hey!

      mit deinem Benutzernamen kann doch da nicht schief gehen ;) - Spaß beiseite:

      Ja, wieso nicht? Wenn du Unternehmen kennst / findest, die für die Werbung bezahlen, ist das ein guter Nebenverdienst. Ist halt die Frage, ob das auch viele sehen. Liegt das Haus an einer stark befahrenen Straße oder mitten im Wohngebiet? Falls es das Erstere ist, dann hast du eine gute Verhandlungsgrundlage. Vielleicht weißt du ja noch wieviele Autos an deinem Haus vorbeifahren, um dann eine Prognose zu geben.

      Wenn du ein oder mehrere Unternehmen gefunden hast, solltet du darauf achten, dass die Banner ordentlich montiert und qualitativ hochwertig gedruckt worden sind. Ansonsten hast du damit nur Stress. Wind, Regen etc. können solche Banner ziemlich ruinieren. Ich hab mal gesehen, dass es spezielle Werbebanner gibt, die speziell die Maße von Gerüsten haben...

    • Wych hat das Thema "Geld-Magnet??" erstellt. 26.07.2018

    • Wych hat einen neuen Beitrag "Lohnt sich Haus Auf - Verkauf?" geschrieben. 26.07.2018

      Hey,

      du müsstest viel mehr Informationen geben, damit man deine Frage gut beantworten könnte ;)
      Aber ich probiere es trotzdem mal:

      Das kommt natürlich ganz stark auf die Stadt an wo das Schnäppchenhaus in Randlage steht. Ist es
      in Hamburg, Berlin, Frankfurt, München oder Köln? Dann kannst du ziemlich sicher sein, dass es sich lohnt.
      Aber realistisch gesehen wird es fast keine Schnäppchen mehr geben auch wenn es eher am Rand der Stadt ist.

      Wirklich lohnen tut es sich in Städten, die gerade "am kommen" sind. Wie Leipzig!
      Dort gibt es noch einen beachtlichen Leerstand aber die Mieten sind trotzdem in den letzten 5 Jahren massiv angestiegen.
      Trotzdem kann man immer noch sehr billig Häuser kaufen und diese sanieren. Problem ist nur, dass es viel Altbau ist und man
      sich mit dem Denkmalschutz herumschlagen muss.

      Falls du wirkliches Interesse haben solltest kannst du von einem Immobilienmakler-Büro Immobilien bewerten lassen
      (Schau mal unter "Immobilienbewertung"). So könnte man bösen Überraschungen aus dem Weg gehen.

    • Wych hat einen neuen Beitrag "Kreditkarte trotz Schufa mit gutem Tarif?" geschrieben. 22.02.2018

      Das alte Thema, Kreditkarte ohne Schufa. :) Ist tatsächlich bei den meisten Banken ein Ausschlusskriterium. Aber das war vor allem früher schwierig, mittlerweile gibt es da Möglichkeiten. Schau mal hier zum Beispiel. Kostenlos sind die aber meistens nicht, du hast Jahresgebühr und oft auch eine Gebühr für Bargeldabhebungen.

      Mein Bruder wollte auf Mallorca mal ein Auto mieten, damit wir etwas flexibler sind und die Straußenfarm besuchen können. Im Ende mussten wir ein paar Gebühren extra blechen, weil er eine negative Bonität hatte und die Kreditkarte ohne Schufa nicht für jeden Kaugummi an der Tanke benutzt werden sollte.

      Ein gutes Feature ist, wenn es einen Auflade Funktion gibt. Man lädt Geld auf die Karte als Guthaben und kann nur das dann einsetzen. Praktisch, wenn man auf ein festes Budget angewiesen ist.

Empfänger
Wych
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.
© 2016 Tim Kofler. Alle Rechte Vorbehalten - All Rights Reserved
Admins Tim - Markito


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor